paarakademie ruhr

 

praxis fÜr psychotherapie

bettina schimanski

kontakt | impressum

gruppen, wochenend- und workshopangebote

 

SEMINAR

BEWEGUNG IN DER BEZIEHUNG

 

IM HERZEN DER MENSCHLICHEN BEZIEHUNG: TRAINING FÜR ACHTSAMKEIT IN BEZIEHUNG

 

Wir stellen ein auf Achtsamkeit beruhendes Verfahren vor, dass Menschen helfen kann, sich in ihren Beziehungen besser zu orientieren und intelligente Wege des Miteinanders zu finden.
Auf dem Hintergrund der Hakomi-Methode lernen Sie:

  • Sich selbst in Beziehungen besser verstehen
  • Beziehungsgeschehen genau zu analysieren
  • Sich bewusst und emotional intelligent mit Anderen zu verhalten
  • Konstruktive neue Wege suchen, wenn Probleme entstehen
  • Jede Beziehung für das persönliche Wachstum nutzen zu können

 

Das Angebot richtet sich an alle, die ihre menschlichen Beziehungen verstehen und verbessern wollen.
Eine Veranstaltung des H.E.A.R.T-Netzwerks (www.achtsame-beziehungen-training.de)

 

 

Termin: neuer Termin in Kürze!

Dauer: Sa 10-18 Uhr, So 10-14 Uhr

Kosten: 150 €

Leitung: Bettina Schimanski und Volker Kalmbacher

Ort: Praxis für Paar-und Psychotherapie Bettina Schimanski, Bochum

 

 

WORKSHOP

DIE BEZIEHUNG IN BEWEGUNG

 

TANGO UND KÖRPERPSYCHOTHERAPIE

 

Dieses besondere Wochenende soll Ihnen und Ihrer Partnerschaft Zeit und Raum geben, zueinander zu finden und Begegnungen ermöglichen, die im Alltag keinen Platz finden.Therapeutische Prozesse, Bewegung, Tanz, Genuss und Freude werden diese Tage bestimmen. Musik und Übungen aus dem Tango Argentino werden diesen Prozess unterstützen. Dazu benötigen Sie keinerlei Vorkenntnisse.
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und Socken mit.

 

 

Termin: neuer Termin in Kürze!

Dauer/Kosten/Ort variieren und
werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Leitung: Bettina Schimanski

 

 

TANGO: TANZ DER HERZEN

 

ENTWICKLUNG VON MÄNNLICHEN UND WEIBLICHEN QUALITÄTEN IM TANZ UND IM LEBEN

Tango von „tangere“-lat. = „berühren“

 

Der argentinische Tango eröffnet uns wie kein anderer Tanz die Möglichkeit, in eine nonverbale Kommunikation, einen Körper-und Herzensdialog mit unserem Partner zu treten. Der besondere Reiz dieses Tanzes besteht darin, Sensibilität für sich selbst zu entwickeln, „auf eigenen Beinen zu stehen“, und aus dieser Autonomie mit Respekt in Verbindung zum Partner zu treten.

Jenseits aller Klischees geht es im Tango nicht um komplizierte Figuren, sondern um die Entwicklung von innerer Achtsamkeit, aus der heraus wir unseren Partner mit Präsenz und Klarheit begegnen können. Wir erleben uns in der Umarmung mit unserem Partner, im Impuls-geben und Impuls-nehmen, im spielerischen Improvisieren zu Musik, die ans Herz gehen kann. Der Kontakt entsteht im Hier-und Jetzt und lässt uns genügend Zeit, den Moment zu genießen.

Darin enthalten sind Themen wie: Achtsamkeit, Führen und Geführt-Werden, Kontakt, Weiblichkeit-Männlichkeit, Identität, Lebensfreude, körperlicher Ausdruck, Improvisation.

Wie kann ich bei mir bleiben, Dich spüren und zu einem gemeinsamen "Ganzen" beitragen?

Hakomi-Psychotherapie ist eine auf das gegenwärtige Erleben bezogene, tiefenpsychologisch fundierte und körperzentrierte Psychotherapiemethode. In diesem Workshop gehen wir auf Forschungsreise zu uns selbst und erkunden, wie wir uns zum einen in unserer Welt eingerichtet haben; zum anderen erforschen wir, wie wir mit unserem Partner eine eigene Beziehungs- und „Paarwelt“ kreiert haben und wie wir diese erweitern und bereichern können.

Weitere Informationen im Internet unter: www.hakomi.de